Babyzeit,  Leben mit Kind,  Uncategorized

Hilfsaktion „Schenken-Teilen-Freude bringen“

Es weihnachtet, wohin man schaut…spätestens mit Eintreffen sämtlicher Newsletter zum „Pre-Black-Friday-Super-Exclusive-Shopping“ und endlosen Bannern und Rabattcodes auf allen Kanälen, wird mir deutlich, Weihnachten steht kurz bevor.

Aber auch etwas anderes nimmt um die Weihnachtszeit zu – Spendenaufrufe für Aktionen und Initiativen, die Menschen unter die Arme greifen. Aktionen, die Menschen unterstützen, denen es nicht so gut geht wie uns hier…Und darum geht es mir in diesem Artikel.

Die Aktion „Schenken-Teilen-Freude bringen“

Unsere Kita bzw. der Elternbeirat beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion „Schenken-Teilen-Freude bringen“.
Ihr kennt sicher „Weihnachten im Schuhkarton“, das ist mit Sicherheit der bekanntere Begriff. Das Prinzip ist das Gleiche. Möglichst viele packen Geschenke in einen (Schuh-)Karton, die dann an Kinder verschenkt werden, denen es nicht so gut geht wie uns.

Denn für ganz viele Familien und Kinder ist ein schönes Weihnachtsfest mit kleinen Geschenken und Freude nicht selbstverständlich. Diesen Kindern und Familien wollen wir eine Freude bereiten und ihnen mit dieser Unterstützung ein Lächeln in die Augen zaubern, sodass sie ihre Sorgen für einen Moment vergessen können.

Bei der Aktion „Schenken-Teilen-Freude bringen“ unterstützen wir dieses Jahr die Michelstädter Gemeinde St. Sebastian, die die Geschenke nach Rumänien bringen wird. Ein Bekannter einer der Erzieherinnen unserer Kita wird den Transport nach Rumänien als Helfer begleiten und auch bei der Bescherung der Kinder und Familien dabei sein.

Was gibt es zu beachten?

Es gibt bei diesen Hilfsaktionen immer ein paar Leitlinien, Regeln oder Geschenkempfehlungen, die man einhalten sollte.

Zum Beispiel sind gebrauchte Gegenstände nicht erlaubt, aber auch kein Bargeld oder frisches Obst und Gemüse, spitze Gegenstände und Zerbrechliches, wie Glas…

Aber die Liste der Möglichkeiten ist immer viel länger und reicht von Kleidung, über Hygieneartikel, Schulmaterialien, Süßigkeiten und bis hin zu Spielsachen – ihr seht, es gibt genug Geschenkmöglichkeiten.

Meist wird noch ein kleiner Betrag fällig, um damit die Helfer und den Transport mitzufinanzieren und zu unterstützen.

Wie finde ich diese Hilfsaktionen?

Ohren spitzen und Fragen, es gibt Möglichkeiten ohne Ende in der Vorweihnachtszeit Freude zu schenken, Unterstützung zu leisten. Oftmals initiieren auch Vereine, Unternehmen oder wie bei uns die Kita gemeinsame Hilfsaktionen, sodass man sich ganz einfach beteiligen kann.

Kann ich auch online spenden?

Ja, auch das geht.

Wer noch schnell Weihnachtswichtel spielen möchte, kann auch online ein Päckchen füllen und damit einen Kind eine Freude zu Weihnachten bereiten.

Bei Geschenke der Hoffnung e. V.  könnt ihr noch bis zum 30. November mitmachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.